Slide

Wir unterstützen
im Cost Engineering

In zahlreichen Beratungsprojekten durften wir unsere
Kunden bei der erfolgreichen Umsetzung
von Kostenreduzierungen unterstützen.
Kontakt

Organisation & Prozesse

Für die nachhaltige Etablierung von Cost Engineering sind in Unternehmen die notwendigen Organisationstrukturen und Prozesse zu entwickeln und einzuführen. Hierbei muss auf die bestehende Prozesslandschaft und die besonderen Gegebenheiten des Unternehmens Rücksicht genommen werden. Üblicherweise wird das Cost Engineering beginnend mit ersten Projekten pilotiert und erste Erfolge gefeiert. Parallel erarbeitet man ein Konzept zur Institutionalisierung. Hierzu gehören unter anderem folgende Punkte:

  • Blue Print oder Handbuch – Beschreibung der Cost Engineering Projektdurchführung
  • Mitarbeiterkonzept – Teamgrösse und -aufbau (cross-funktional)
  • Toolbox – Methoden und Werkzeuge des Cost Engineerings / Value Engineerings
  • Softwarelösungen – mindestens Kostenmodellierung und Massnahmenverfolgung/Projektmanagement
  • Organisationsstrukturen – Organisationsaufbau, Reportlinien und zugehörige Infrastruktur
  • Prozessbeschreibungen – Anpassung (zB. PEP Produktentwicklungsprozess) und interne Prozesse Cost Engineering inkl. RASCI
  • Qualifizierungsprogramm– Methodenkompetenz und Fertigungstechnologie (oft analog von Six Sigma-Konzepte mit Greenbelt/Blackbelt o.ä.)

Slide

Wir unterstützen
im Cost Engineering

In zahlreichen Beratungsprojekten durften wir unsere
Kunden bei der erfolgreichen Umsetzung
von Kostenreduzierungen unterstützen.
Kontakt

Organisation & Prozesse

Für die nachhaltige Etablierung von Cost Engineering sind in Unternehmen die notwendigen Organisationstrukturen und Prozesse zu entwickeln und einzuführen. Hierbei muss auf die bestehende Prozesslandschaft und die besonderen Gegebenheiten des Unternehmens Rücksicht genommen werden. Üblicherweise wird das Cost Engineering beginnend mit ersten Projekten pilotiert und erste Erfolge gefeiert. Parallel erarbeitet man ein Konzept zur Institutionalisierung. Hierzu gehören unter anderem folgende Punkte:

  • Blue Print oder Handbuch – Beschreibung der Cost Engineering Projektdurchführung
  • Mitarbeiterkonzept – Teamgrösse und -aufbau (cross-funktional)
  • Toolbox – Methoden und Werkzeuge des Cost Engineerings / Value Engineerings
  • Softwarelösungen – mindestens Kostenmodellierung und Massnahmenverfolgung/Projektmanagement
  • Organisationsstrukturen – Organisationsaufbau, Reportlinien und zugehörige Infrastruktur
  • Prozessbeschreibungen – Anpassung (zB. PEP Produktentwicklungsprozess) und interne Prozesse Cost Engineering inkl. RASCI
  • Qualifizierungsprogramm– Methodenkompetenz und Fertigungstechnologie (oft analog von Six Sigma-Konzepte mit Greenbelt/Blackbelt o.ä.)
X

    [stmgdpr "I agree with storage and handling of my data by this website."]

    This website uses cookies and asks your personal data to enhance your browsing experience.